11. Februar 2021 Category Icon

tegut... Mitarbeiterin Cathrin Fischer

Was macht eigentlich eine Ökotrophologin, Frau Fischer

Cathrin Fischer, Ökotrophologin und Fachfrau für Ernährungsfragen, über gesunde Lebensmittel, rauchendes Öl und Gärten für alle.

Cathrin Fischer, Ökotrophologin
Fragen an tegut… Cathrin Fischer oder eine ihrer acht Kolleginnen aus der Kundenbetreuung beantworten sie gern | Foto: Sandra Schildwächter

Ist Knoblauch in Bio-Qualität zu haben? Welchen Fleischersatz finde ich als Veganer im tegut…Regal? Und welche Sorten glutenfreie Nudeln gibt es?

Acht Stunden täglich beantwortet Cathrin Fischer, 37, in der Kundenbetreuung solche und andere Fragen, zwischen 20.000 und 30.000 kommen per Telefon, Mail oder Social Media jedes Jahr. Manchmal, sagt die Ökotrophologin, gerate sie „mit den netten Kunden auch ins Plaudern“. Zum Beispiel, was man tun kann gegen Knoblauchatem? Petersilie kauen, empfiehlt Fischer dann. Oder ob Nussöl zum Braten taugt? Lieber nicht, es raucht dann stark und passt besser zum Salat.

„Dass man mit dem, was man zu sich nimmt, den Körper gesund halten kann, hat mich früh fasziniert.“

„Jeder Tag ist anders, nie weiß man, wer anruft“, sagt die Fachfrau für Ernährung und Haushaltswissenschaft, „diese Abwechslung macht mir Spaß.“ Denn im Team der Kundenbetreuung, besetzt mit neun Frauen, ist sie nicht nur zu ihrem Fachgebiet gefragt: „Hier beantworten alle alles“, egal, ob es um Hygienemaßnahmen wegen Covid-19 oder den aktuellen Hefevorrat geht.

Cathrin Fischer, seit vier Jahren bei tegut…, ist in vielen Themen zu Hause. Sie hat drei Berufe gelernt, ist auch als pharmazeutisch-technische Assistentin und als Diätassistentin ausgebildet. „Mit meinem Profil“, sagt sie, „bin ich bei tegut… genau richtig.“

Ihre Kernkompetenz konnte sie bei einem weiteren Projekt ausspielen: Mit Kolleginnen erarbeitete sie ein Grundsatzpapier, was tegut… unter gesunder Ernährung versteht. Zudem führt sie ein Team im Team, das sich um die Kundenanfragen in den Social Media und die 20 tegut… Saisongärten kümmert, in denen Kunden eine bepflanzte Parzelle pachten und dann ihr eigenes Gemüse ziehen können.

„Dass man mit dem, was man zu sich nimmt, den Körper gesund halten kann, das hat mich früh fasziniert“, sagt sie. Und man muss deshalb nicht lange raten, was Cathrin Fischer am Feierabend leidenschaftlich gern macht: gesund kochen und sich auch mit Sport fit halten.

Hier finden Sie weitere Portraits unserer tegut… Mitarbeiter.

Von Uly Foerster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.