10. August 2019 Category Icon

Das Märchen vom kleinen Boskoop

Es war einmal ein kleiner Apfel. Der hing an einem fast hundert Jahre alten Baum. Der Bauer, der den Baum gepflanzt hatte, war schon lange tot, aber seine Nachkommen hatten die Obstplantage weitergeführt, ausgebaut und immer prächtiger gedeihen lassen.

Um den kleinen Apfel schwirrten Bienen und ein Schmetterling sagte leise Servus. Vom Insektensterben merkte man hier nichts, denn die Urenkelin vom alten Bauern säte jedes Jahr extra viele Blumen. Es gab ein Biotop mit Fischen, das gleichzeitig der Wasservorrat für die Apfelbäume war. In dieser Idylle reifte der kleine Apfel zu einer großen aromatischen Frucht heran und landete schließlich in der Brotdose eines kleinen Jungen.

Klingt wie ein Märchen. Ist aber keins.

Bis auf den sprechenden Schmetterling ist das die Geschichte der Familie Münch aus Hollern-Twielenfleth, die uns seit vielen Jahren mit Bio-Äpfeln für unsere Eigenmarke tegut… Bio beliefert. Und warum erzählen wir sie Ihnen? Weil wir wissen, dass viele Kunden gern genau erfahren möchten, wo ihre Lebensmittel herkommen. Außerdem sind wir stolz darauf, dass wir bei unseren tegut… Eigenmarken mit tollen Lieferanten bzw. Menschen zusammenarbeiten. Und davon können Sie sich jetzt auch selbst überzeugen.

Der neue Herkunftscheck: Lebensmittel mit Gesicht.

Über einen einfachen Weg können Sie bei Produkten unserer Eigenmarken genau herausfinden, wo sie herkommen und wer sie hergestellt hat. Bislang vor allem beim frischen Obst und Gemüse, aber wir erweitern das Angebot künftig immer mehr. Auf den Produkten ist ein Zahlen-Code aufgedruckt. Den geben Sie auf tegut.com ein und schon gelangen Sie zum Lieferanten. Und zwar ganz persönlich mit Fotos und allen wichtigen Infos zu seinem Betrieb. Da treffen Sie dann zum Beispiel auch Heike und Marie vom Obsthof Münch, die unseren kleinen Boskoop aufgezogen haben.

Lesen Sie noch mehr Gedanken eines Supermarktes.

Von Dirk Henkelmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.