23. April 2020 Category Icon

Einkaufszettelpoesie Nr. 12

Einkaufszettel sagen einiges über Menschen aus, über gesellschaftliches Bewusstsein und die Existenzberechtigung von Eierlikör.

Nennen wir es ausgewogene Ernährung oder gesunde Lebensführung. Nennen wir es Einsatz für ein besseres und längeres Leben oder einfach die Freude am Guten. Den Antrieb, warum wir Ausgabe für Ausgabe diesen Marktplatz zusammenbauen, kann man mannigfaltig beschreiben.

Beste Rezepte und gutes Wissen

Wir wollen die Menschen im Allgemeinen und unsere Kunden im Besonderen mit besten Rezepten und gutem Wissen füttern und zeigen, was so alles in der Küche und drumherum geht. Weil wir mit so viel Herzblut dabei sind, freuen wir uns natürlich, wenn wir sehen, dass unserer Engagement Früchte trägt, selbst wenn es nur sehr kleine sind.

Vor 20 Jahren hätten Sie auf dem beigefügten Schriftstück lediglich den Vermerk von Toast gefunden, doch nur wenige Marktplätze später (so um die 200) thront ein „Vollkorn“ direkt davor. Das allererste (oder drittletzte?) Wort auf dem Zettel belegt das immer weiter verbreitete Bewusstsein für gesunde Ernährung.

Auch der Joghurt an zweiter Stelle steht jetzt nicht im Verdacht, Fastfood zu sein. Wie man es auch dreht und wendet, 2/3 dieses Zettels sind ein krachendes Statement für eine bessere Ernährung. Da darf man sich aber auch wirklich mal für so viel Vernunft belohnen: Eierlikör für alle! Nur das Fragezeichen bereitet uns etwas Sorge. Ist es der sich ausbreitende Veganismus, der diesem eihaltigen Getränk zu Leibe rücken will? Sollte dem so sein, halten wir natürlich auch dafür eine Lösung parat: zum Beispiel Kräuterlikör. Zum Wohl!

Von  Dirk Henkelmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.