24. August 2020 Category Icon

Der tegut... Einkaufszettel

Einkaufszettelpoesie Nr. 17

Einkaufszettel sagen einiges über Menschen aus, über Literatur und ihre Tier- und Menschenliebe.

Der Aufbau eines guten Textes

Der beste Aufbau eines guten Textes? Ein super Anfang, dann eine langsame Entwicklung zum Höhepunkt, zwischendurch etwas Rätselhaftes und zum Schluss ein arschcooles Ende. Gilt sogar für Einkaufszettel. Der Autor dieses Machwerks ist sicher einer der Stars der Szene und wird über kurz oder lang einige Literaturpreise abräumen.

Wer mit Pferden in (4) Dosen seinen Text beginnt, hat schon im ersten Satz für Irritation gesorgt. Dieser historische Einstieg wird kleinen Mädchen Panikschreie entlocken und Veganern die Kinnlade bis zur Tischkante aufklappen. In den offenen Mund stopft unser Autor gleich eine Karotte. Zack.

tegut... Einkaufszettel
Gefunden in der tegut… Filiale in Jena

Salatherzen sorgen aber recht schnell wieder für Beruhigung, und wir betreten eine Welt mit Milch und Joghurt in Glasbehältern, kleinen, niedlichen Broten, Bio-Tomaten und 2 Äpfeln. Doch alles gut? Anscheinend. (Wer über die Rolle von Äpfeln im Sündenfall informiert ist, wird ahnen, dass uns noch einiges bevorsteht.)

Bio-Ravioli, vegane Bolo, lose Kartoffeln in mitgebrachter Tüte, Bio-Freiland-Eier und veganer (?) Spinat – hach, welch Idylle, welch heile Welt breitet sich vor uns aus. Und gerade, als man sich wohlig dort eingerichtet hat, kommt Teufel Alkohol in Flaschenform mit einem finsteren Plan. Seine Absichten verschleiernd, geht es doch wohl zweideutig um das eine.

Literarisch wertvoll überlässt der Schreiber dem Leser die Ausgestaltung des Ganzen. Danach werden aber gleich die Desinfektionstücher rausgeholt, Küchenrollen, Waschmittel und Duschgel sollen alle Spuren beseitigen, von Romantik keine Spur. Einen emotionalen Ausstieg für die Zartbesaiteten bietet der angedeutete Brunch, aber auch nur, um mit einem finalen Satz in den Orkus gestopft zu werden. Was bleibt, ist ein Zahnpastalächeln, eine Literaturnobelpreishoffnung und die Gewissheit, dass die Menschen in Jena vielschichtiger als die dickste Zwiebel sind.

Schicken Sie Ihre Zettelfunde an die tegut… Marktplatz-Redaktion: info@tegut.com

 

Von Dirk Henkelmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.