18. Oktober 2020 Category Icon

Interview mit einem Marzipanschwein

Ein Interview mit einem Schwein. Oder doch eher einer Tomate oder einer Banane?

Marktplatz: Hallo und herzlich willkommen bei unserem Rate-Interview.
Gast: Hallo, ich freu mich.

Marktplatz: Wie alle sehen können, habe ich die Augen verbunden und werde nun nur durch Befragung herausfinden, mit wem ich es hier zu tun habe.
Gast: Dann mal los, ich bin gespannt!

Marktplatz: Sind Sie ein Tier?
Gast: Schwer zu sagen, nicht im eigentlichen Sinn, aber ich kann auch ein Schwein sein.

Marktplatz: Äh, aha. Sind Sie eher ein Obst? Oder auch ein Gemüse?
Gast: Man hat mich durchaus schon mal als Tomate, Banane oder Apfel gesehen, ja.

Marktplatz: Dann sind Sie also sehr gesund?
Gast: (lacht) Nein, das kann man so leider nicht sagen. Auch wenn ich vor einigen Jahrhunderten noch von Apothekern hergestellt wurde und als Mittel gegen Verstopfung oder für die Potenz über den Ladentisch ging.

Marktplatz: Mmmh. Haben Sie was mit Nüssen zu tun?
Gast: Oooooh, jetzt wird’s schon wärmer. Ich bin keine Nuss, aber ohne gibt’s mich nicht.

Marktplatz: Ich habe so eine Ahnung … Könnte es um Mandeln gehen?
Gast: Durchaus möglich.

Marktplatz: Und könnte es sein, dass Sie, je mehr Mandeln und je weniger Zucker verwendet wird, desto qualitativ hochwertiger sind?
Gast: Na, Sie wissen es doch schon oder? Ja, maximal ein Verhältnis von 50/50 darf ich haben, ab weniger als 30 % Zucker gelte ich als „edel“.

Marktplatz: Kein Wunder also, dass man Sie manchmal in Gesellschaft von Mozart sieht.
Gast: Na, jetzt können Sie aber wirklich auflösen, los! Spucken Sie’s aus!

Marktplatz: Auf keinen Fall, viel zu lecker, dieses … Marzipan.
Gast: Stimmt.

Rezept für Marzipansterne

Zutaten für ca. 30 Stück – Geschenk aus der Küche, aromatisch

  • ½ Bio-Orange
  • 150 g Mandeln (ganz)
  • 60 g Puderzucker
  • 100 g Nuss-Frucht-Mix
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • Außerdem: kleiner Stern-Ausstecher
  1. Orange waschen, trocknen, Schale abreiben, Saft auspressen. Mandeln mit kochendem Wasser überbrühen, 15–20 Min. ziehen lassen, abgießen, aus den Häuten drücken, trocknen und mit Puderzucker und 1,5 El Orangensaft fein zermahlen, sodass sich die Masse gut formen lässt.
  2. 75 g Nuss-Frucht-Mix und Orangenschale fein hacken, mit der Rohmasse verkneten. Marzipan zwischen Folie ca. 1 cm dick ausrollen, Sterne ausstechen. Schokolade zerkleinern und im heißen Wasserbad schmelzen. Sterne hineintauchen, abtropfen lassen und mit übrigen Nüssen und Früchten (25 g) verzieren

Zubereitungszeit: ca. 45 Min.
Kühlzeit: 15–20 Min.

Weitere Interviews mit Obst- und Gemüsesorgen

Von Friederike Sinning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.