17. Mai 2021

Rezept: Melonen-Spritz

Interview mit einer Wassermelone

Ein Gespräch über Sommer, Sonne, Strand und alles, was einen frisch hält.

Melone
Foto: Shutterstock

Marktplatz: Liebe Leser, heute sprechen wir mit dem wohl größten Sommerexperten unter den Lebensmitteln: der Wassermelone. Und zwar direkt hier am Strand. Uff, ist das warm …
Wassermelone: Grüß dich. Mensch, du siehst ja echt blass aus. Bist wohl viel am Rechner, was? Hahaha!

Marktplatz: Ja, das stimmt … Deshalb sind wir auch ziemlich unvorbereitet für den Strand.
Wassermelone: Kein Ding, mit mir hast du alles, was du hier brauchst! Also, außer den Strandschönheiten natürlich. Hehehe.

Marktplatz: Öhm … Wie genau meinen Sie das?
Wassermelone: Na, fangen wir mal mit Vitamin C an, davon enthalte ich einiges. Das wird in Kollagen umgewandelt und lässt die Haut natürlich strahlen – und genau das kannst du doch unter der Sonne am Strand gut gebrauchen – hahaha!

Marktplatz: Nicht schlecht, ein richtiger Sonnenanbeter sind Sie also?
Wassermelone: Aber natürlich! Und zwar schon beim Anbau – ich brauch es immer warm und sonnig. Mittlerweile weiß ich gar nicht mehr, ob ich da bin, wo der Sommer ist, oder ob der Sommer da ist, wo ich bin! Hahaha!

Marktplatz: Ihr sommerliches Gemüt passt zu Ihnen! Aber was macht Sie sonst noch zum Must-have für den Strand?
Wassermelone: Mein geringer Zucker- und Fettgehalt zum Beispiel. Man kann einfach nix Besseres schlemmen, ohne dass man sich Sorgen um die Strandfigur machen muss. Ich bin kugelrund, damit du es nicht sein musst. Hahaha!

Marktplatz: Klingt gut, die Strandfigur treibt ja wirklich viele um …
Wassermelone: Und weißt du, was du noch gebrauchen kannst? Jede Menge Betacarotin! Denn das wandelt der Körper um in Vitamin A für die Augen. Damit du die besten Strandfiguren auch schon von Weitem sehen kannst! Hehehe.

Marktplatz: Okay, genug der Oberflächlichkeiten. Haben Sie darüber hinaus noch mehr zu bieten?
Wassermelone: Na, zum Beispiel werte ich jeden Drink auf, nur durch eine kleine Scheibe Melone am Glas! Außerdem kann ich langweilige Standardsalate in richtig freshe Sommersalate verwandeln! Man kann das nicht in Nährwerten ausdrücken, aber ich enthalte jede Menge Lifestyle! Hahaha!

Marktplatz: Also, das können wir auf jeden Fall bestätigen… Gibt es denn irgendetwas, das gerade bei großer Hitze am besten zu Ihnen passt?
Wassermelone: Eine Sonnenbrille!

Marktplatz: Vielen Dank für das erfrischend humorvolle Gespräch!

Rezept: MELONEN-SPRIZZ

ZUTATEN für 4 Gläser (à ca. 400 ml)

  • 400 g Wassermelone (ohne Schale)
  • 200 ml Aperol
  • 750 ml Prosecco (gut gekühlt)
  1. Wassermelone in mundgerechte Würfel schneiden, mind. 60 Min. im Gefrierfach durchkühlen lassen. Dann auf vier Gläser verteilen.
  2. Je 50 ml Aperol angießen, mit Prosecco auffüllen und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 10 Min.
Kühlzeit: mind. 60 Min.

Weitere unterhaltsame Gespräche mit Obst- und Gemüsesorten finden Sie hier. 

Von Friederike Sinning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.