10. April 2020 Category Icon

Eine Prise Koch-Weisheiten

Erstaunlich einfach und so effektiv – diese sieben verschiedenen Küchen-Hacks.

Vanilleschote
Foto: Fotolia

Selbstgemachter Vanillezucker

Ausgeschabte Vanilleschoten sind noch längst nichts für die Tonne …Gibt man sie in ein Glas mit Zucker, nimmt der wunderbar das Aroma an.

Fluffiger Hefeteig

Für den Osterzopf: Hefeteig wird besonders locker und feinporig, wenn man die Hefe mit lauwarmer Buttermilch anrührt.

Harte Macadamianüsse

Sie ist die härteste Nuss der Welt: Die Schale der Macadmianuss lässt sich nur mit hochleistungsfähigen Knackern öffnen. Dafür trumpft der Kern mit buttrig-feinem Aroma auf.

Macadamianüsse
Foto: Fotolia

Bratensosse einfrieren

Wenn mal etwas übrig bleibt: Bratensosse nicht wegschütten, sondern einfach in einer Eiswürfelschale einfrieren und zum Verfeinern von Gemüsegerichten nutzen. Das gibt Geschmack.

Schlechte Kombi: Kiwi und Joghurt

Keine gute Kombi sind Kiwis und Joghurt. Das Enzym Actinidin in den Früchten macht Milchprodukte bitter. Wenn geschälte Kiwis vor der Verwendung kurz in heißem Wasser ziehen, verliert das Enzym seine Wirkung. Aber es wird auch ein Teil des Vitamin C zerstört

So bleibt Mais länger gelb

Schön gelb und appetitlich bleibt Mais bei der Zubereitung, wenn man dem Kochwasser ein paar Spritzer Zitronensaft hinzufügt.

Mais aufbewahren
Foto: Fotolia

Basiswissen: Eier

Sie sind so vielseitig und gerade Ostern ein Muss: Eier. Sollen sie gekocht auf einer Platte serviert werden, lassen sie sich gut mit einem Faden schneiden. Für Spiegeleier besonders frische Exemplare verwenden, dann haften Eiweiß und -gelb besser aneinander. Ist unklar, wie frisch ein Ei ist, legt man es in kaltes Wasser – ältere Eier schwimmen oben, frische sinken nach unten. Sollen Frühstückseier warm bleiben, wickelt man sie in ein Küchentuch und legt sie auf die Heizung. Eischnee wird besonders steif, wenn zum Eiweiß eine kleine Prise Salz hinzugefügt wird.

Extra-Tipp: Backen ohne Ei? Das geht! Nehmen Sie eine Kartoffel und reiben Sie sie, die enthaltene Stärke bindet. Ei-Ersatzpulver besteht aus Lupinen- und Maisstärke und eignet sich als Bindemittel für Kuchen. Leinsamen sind fein gemahlen super für Muffin- oder Brotteig, 1 Esslöffel mit 3 Esslöffeln Wasser mischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.