6. Dezember 2019 Category Icon

Rezept: Dorade im Salzmantel

Meer auf dem Tisch

Viel leichter lässt sich die Dorade fast nicht zubereiten – und viel ­köstlicher auch nicht. ­Folgen Sie dafür einfach unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Dorade im Salzmantel

Dorade im Salzmantel
Foto: Arvid Knoll

Zutaten für ca. 2 Portionen – saftig, aromatisch

  • 1 Dorade (ca. 800 g; geschuppt und ausgenommen)
  • 150 g frische Kräuter (z. B. Dill, Petersilie, Schnittlauch)
  • 1 Bio-Zitrone
  • Pfeffer
  • 2 kg grobes Meersalz
  • 2 Eiweiß
  1. Fisch innen und außen abbrausen, anschließend trocken tupfen. Kräuter waschen, trocken schütteln und grob hacken.
  2.  Zitrone in Scheiben schneiden und mit Kräutern in die Fisch-Bauchhöhle geben, mit Pfeffer würzen.
  3. Meersalz mit Eiweiß verrühren, langsam 80 ml Wasser zugeben, 2 Min. weiterrühren.
  4. Passende feuerfeste Form ca. 2 cm hoch mit Salzmasse füllen. Fisch in die Mitte legen, mit Salzmasse fest umhüllen und im 200 Grad heißen Ofen 35–40 Min. garen. Im abgeschalteten, geöffneten Ofen weitere 10 Min. ruhen lassen. Dann Salzkruste und Fischhaut entfernen.

Zubereitungszeit ca. 25 Min.
Garzeit 35–40 Min.

Unsere Tipps: Lecker dazu: Röstkartoffeln, eine ­leichte Weißweinsauce, Feldsalat mit Balsamico-­Dressing und ein ­Riesling. Sie können auch gut Lachsfilet (ca. 500 g) oder Wolfsbarsch (2 Fische à 500 g) im Salzmantel zube­reiten. Alles unter tegut.com/rezepte

Schritt für Schritt Zubereitung für Dorade im Salzmantel

Dorade mit Kräutern füllen
Foto: Arvid Knoll

Die Dorade mit frischen Kräutern füllen.

Dorade ins Salzbett legen
Foto: Arvid Knoll

Den Fisch anschließend ins Salzbett legen

Dorade mit Salz umhüllen
Foto: Arvid Knoll

Die Dorade dann mit der Salzmasse umhüllen.

Von tegut... Kochwerkstatt