8. August 2019 Category Icon

Schlemmen wie im Urlaub

Sehnsucht nach dem Abend in der griechischen Taverne? Holen Sie sich das Ferienfeeling doch einfach auf den eigenen Tisch, mit diesem herzhaften Moussaka.

Rezept für Moussaka

Moussaka
Foto: Arvid Knoll

Zutaten für ca. 6 Portionen

  • 500 g Kartoffeln (festkochend)
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 kleine Auberginen
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 3 El Olivenöl
  • 2 Stängel Thymian
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Hackfleisch (Rind und Lamm)
  • ½ Tl Cayennepfeffer
  • 1 Tl Oregano (gerebelt)
  • 3 El Tomatenmark
  • 2 El Kapern (Glas)
  • ½ Glas Kräuteroliven
  • 250 g Dattel-Cherrytomaten
  • 50 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 100 g Parmesan (am Stück)
  • Außerdem: Backpapier, große Auflaufform

Zubereitung Moussaka

  1. Kartoffeln, Zucchini, Auberginen waschen, putzen und in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Auberginenscheiben mit 2 Tl Salz vermengen, ca. 30 Min. ziehen lassen, anschließend trocken tupfen. Kartoffeln und Auberginenscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit Salz, Pfeffer würzen, mit 2 El Öl bepinseln und im 180 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene
    ca. 20 Min. backen.
  2. Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen. Zwiebeln, Knoblauch abziehen, beides fein würfeln und im übrigen Olivenöl (1 El) glasig dünsten. Hackfleisch zuge-
    ben, krümelig braten und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Oregano, Thymianblättern, Tomatenmark würzen.
  3. Kapern abtropfen lassen, Oliven halbieren und beides zum Fleisch geben. Tomaten waschen, trocken tupfen, halbieren, unterheben und alles ca. 5 Min. köcheln lassen.
  4. Für die Béchamelsauce: Mehl in Butter anschwitzen, Milch unter Rühren nach und nach zugeben, ca. 5 Min. köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen.
  5. Kartoffel-, dann Zucchinischeiben leicht überlappend in die gefettete Auflaufform einschichten, Hälfte der Auberginen­scheiben daraufgeben. Hackfleischgemisch einfüllen, übrige Auberginenscheiben daraufschichten und mit Béchamelsauce bedecken. Mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und Moussaka im 180 Grad heißen Ofen 35–40 Min. backen.

Zubereitungszeit ca. 45 Min.
Ziehzeit ca. 30 Min.
Back-/Garzeiten 65–70 Min.

Schmecken gut dazu: ein kräftiger trockener Rotwein und ein grüner Salat mit Essig-Öl-Vinaigrette


Der Name Moussaka stammt vom arabischen Wort musaqqâ, das „befeuchtet“ bedeutet und sich vom Saft der Tomaten im Gericht herleitet. In Südosteuropa bis zum Schwarzen Meer gibt es viele Variationen, immer enthalten: Auber­ginen und Hack, dies oft vom Hammel.


Schritt für Schritt Moussaka Zubereiten

Kartoffeln und Auberginen schneiden
Foto: Arvid Knoll

Die Kartoffeln und Auberginen werden geschnitten, gewürzt und 20 Minuten im Ofen vorgebacken. So haben sie die perfekte Konsistenz.

Genüse schichten
Foto: Arvid Knoll

Schön gleichmäßig lassen sich die Gemüse garen, wenn sie in gleich dicke Scheiben geschnitten wurden. Am besten leicht überlappend in die Form schichten.

Béchamelsauce
Foto: Arvid Knoll

Die Béchamelsauce gibt dem Moussaka seine wunderbar cremige Textur. Der Parmesankäse kommt zum Schluss darauf und macht die Oberfläche knusprig.

Von tegut… Kochwerkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.