7. Mai 2019 Category Icon

Ein Strauss, ein Hamburger und ein Aha-Erlebnis

Wenn Ihnen eine Freundin erzählt, dass sie sich in einen netten Hamburger verliebt hat, sehen Sie die Dame gewiss nicht in den Armen eines Brötchens mit einer Frikadelle und Ketchup. Und wenn Sie Ihren Mann bitten, einen schönen Strauß zu kaufen, kommt er bestimmt nicht mit einem hübschen Laufvogel nach Hause, oder?

Auch wenn ein Wort zwei Bedeutungen hat, können wir meist gut unterscheiden, welche gemeint ist. Aber bei einem Wort wird’s knifflig: günstig.

Der Preis ist nur die halbe Wahrheit.

Günstig heißt billig, also niedrig im Preis. Unser Sortiment „Jeden Tag“ zum Beispiel hat bei uns immer den kleinsten Preis, vergleichbar mit dem der Discounter. Günstig hat aber noch eine zweite Bedeutung, die oft vergessen wird, die wir aber sehr ernst nehmen. Günstig bedeutet vorteilhaft, förderlich oder kurz: gut. Gut für Bauern, Produzenten, Lieferanten, Tiere, Natur und unsere Kunden. Deshalb finden Sie bei uns viele Produkte, die vielleicht nicht billiger sind als in anderen Supermärkten, aber günstiger. Weil sie fairer, nachhaltiger, raffierter, gesünder oder einfach nur leckerer sind.

Günstig bedeutet vorteilhaft, förderlich oder kurz: gut.

Gut geht günstig? Aha!

Übrigens heißt gut nicht automatisch teuer. Beispielsweise ist es gerade unsere enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Produzenten, die es uns ermöglicht, unsere hochwertigen Eigenmarkenprodukte so preisgünstig anzubieten. Sogar die in hoher Bio-Verbandsqualität. Dennoch wird es immer mal irgendwo ein billigeres Angebot als bei tegut… geben.
Aber dass es auch günstiger ist, ist ungefähr so wahrscheinlich wie Ihr Mann, der mit einem Vogel Strauß im Arm nach Hause kommt.

Lesen Sie noch mehr Gedanken eines Supermarktes.

Von Dirk Henkelmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.