7. Februar 2019 Category Icon

Januar & Februar 2019: Das gefällt uns

Erfrischungstuch, Flugananas, Bücher – diese Produktneuheiten möchten wir Ihnen gern vorstellen.

Flugananas
Foto: Stocksy

Erfrischungstücher

Etikettenschwindel
Ätsch! Da ist natürlich keine Spucke drin, sondern ein ganz normales Erfrischungstuch. Aber wer kennt es nicht von früher: Mutti spuckt auf das Taschentuch, um dem Kind das Gesicht zu säubern. Lustiges Geschenk mit „Hä?“-Effekt. geschenkefuerfreunde.de

 


 

Flugananas
Foto: Stocksy

Fernweh
Sie weckt die Sehnsucht nach Tropenferien: die Ananas. „Flugananas“ wird reif geerntet, per Flugzeug importiert und schmeckt besonders süß und fruchtig, da sie länger Zucker und Aromen ins Fruchtfleisch einlagern kann. Das tropische Bromeliengewächs ist reich an Enzymen (z. B. Bromelain und Invertase), die die Verdauung unterstützen. Wegen ihrer grünen Krone wird sie „Königin der Südfrüchte“ genannt.

 


Basmati, Bulgur, Quinoa

Drei-körner-hoch
In diesem aromatischen Trio unserer Marke mit dem tegut… Reinheitsversprechen trifft feiner Basmati auf nussige Quinoa tricolore und orienta­lischen Bulgur. Die Mischung gart gleichmäßig und passt prima zu Fisch- und Gemüsegerichten. Jetzt in Ihrem tegut… Markt

 

 


 

Einfach unglaublich – Buch
foto: Knesebeck Verlag

Tierisch witzig
Tiere machen verrückte Sachen, manchmal kommt es nur darauf an, den richtigen Augenblick abzupassen. Die durchweg prämierten Bilder in diesem Band zeigen solche besonderen Momente und erzählen ihre Geschichte. „Einfach unglaublich“, Knesebeck Verlag

 

 

 


Island
Foto: Shutterstock

Wüste? Von wegen!
Nein, Island war nicht immer eine fast kahle Lavawüste. Bis die Wikinger vor 1000 Jahren begannen, die Bäume für Schiffe, Häuser und Brennmaterial zu holzen, waren 40 Prozent der Insel bewaldet. Um die Bodenerosion zu stoppen und das Weltklima zu verbessern, pflanzt die nationale Forstverwaltung pro Jahr 80.000 Setzlinge. iceland.de

 


 

Echt schlau
Sie erkennen Gesichter, benutzen Werkzeuge und legen Nüsse auf die Straße, damit Autos sie knacken – am liebsten an der Ampel, damit sie bei Rot Zeit haben, die Stücke einzusammeln: Krähen und Raben verdienen unsere Hochachtung für ihre Schlauheit. Mehr über­raschende Fakten in „Rabenschwarze Intelligenz“, Piper Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.