18. August 2020
Category Icon
Apfel-Rahmkuchen

Apfel-Rahmkuchen

saftiger Blechkuchen, unkompliziert

Zutaten für 16 Personen
  • 1 kg Äpfel
  • 2 El Zitronensaft
  • 250 g weiche Butter
  • 280 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 7 Eier (M)
  • 3 El Kakao
  • 1 Pck. Backpulver
  • 350 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 50 ml Milch
  • 2 El Grieß
  • 300 g Schmand
Außerdem: 1 Backblech (ca. 30 x 40 cm)
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 40 Min.
Back- und Grillzeiten ca. 50 Min.

Zubereitung
  1. Äpfel waschen, trocknen, vierteln, entkernen. Apfelviertel quer in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, mit Zitronensaft vermengen.
  2. Butter mit 220 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Prise Salz und 4 Eiern hellschaumig schlagen, dann das mit Kakao, Backpulver vermischte Mehl und Milch unterrühren. Teig auf dem gefetteten, mit Grieß bestreuten Blech verstreichen.
  3. Schmand, restliche Eier (3), übrigen Zucker (60 g) und Vanillezucker (1 Pck.) verquirlen, Hälfte auf dem Teig verstreichen, mit Äpfeln belegen und übrigen Guss daraufverteilen. Apfel-Rahmkuchen im 175 Grad heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 50 Min. backen, zum Bräunen in den letzten 2 Min. den Ofengrill zuschalten.
Unser Tipp

Kuchen vor dem Backen mit 4 El Mandelblättchen bestreuen.