2. März 2020
Category Icon
Apfelpfannkuchen

Apfelpfannkuchen

duften himmlisch, für Groß und Klein

Zutaten für 4 Personen
  • 4 Eier (M)
  • 180 ml Milch
  • 150 g Mehl
  • 3 El Zucker
  • 1 Tl Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 rotschalige Äpfel
  • 0.5 El Zimt (gemahlen)
  • 4 El Butterschmalz
Außerdem: 1 Apfelausstecher
Arbeitszeiten

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 30 Min. QUELLZEIT ca. 10 Min. BACKZEIT jeweils ca. 6 Min

Zubereitung
  1. Eier trennen, Eigelb mit Milch, Mehl, 2 El Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verrühren, ca. 10 Min. quellen lassen. Eiweiß steif schlagen und unterheben.
  2. Äpfel waschen, trocken reiben, Kerngehäuse ausstechen, Äpfel quer in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden. Übrigen Zucker (1 El) mit Zimt vermischen.
  3. Nacheinander 4 Pfannkuchen in je 1 El heißem Butterschmalz backen. Dafür je ca. ¼ des Teiges hineingeben, durch leichtes Schwenken in der Pfanne verteilen, mit 4–5 Apfelscheiben belegen und mit Zimt-Zucker bestreuen. Pfannkuchen auf jeder Seite ca. 3 Min. bei mittlerer Hitze garen.
Unser Tipp

Backen Sie je drei Minipfannkuchen anstelle eines großen. Sollten welche übrig bleiben, ist das kein Problem.
Sie passen perfekt in jede Lunchbox und schmecken auch kalt prima!