15. Juni 2020
Category Icon
Auberginen-Paprika-Burger mit Tomatensalat

Auberginen-Paprika-Burger mit Tomatensalat

vegetarisch, herrlich saftig

Zutaten für 4 Personen
  • 400 g Cocktailtomaten (rot, gelb)
  • 1 Aubergine
  • 1 rote Paprika
  • 0.5 Topf Basilikum
  • 8 Salatblätter
  • 6 El Olivenöl
  • 2 El Balsamico
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 El Ajvar
  • 4 El Schmand
  • 2 El Mayonnaise
  • 40 g Parmesan
  • 2 Tl Thymian (gerebelt)
  • 4 Ciabattabrötchen
Außerdem: 4 Holzspießchen
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 45 Min.
Ziehzeit ca. 10 Min.
Grill- und Röstzeiten 9–10 Min.

Zubereitung
  1. Gemüse, Basilikum, Salat waschen, trocknen, putzen. Tomaten vierteln, Basilikum klein zupfen, beides mit einem Dressing aus 2 El Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer vermengen.
  2. Aubergine in ca. 0,6 cm dicke Scheiben scheiden, beide Seiten salzen und ca. 10 Min. ziehen lassen. Knoblauch abziehen, fein hacken, mit Ajvar, Schmand, Mayonnaise verrühren, mit Salz, Pfeffer würzen.
  3. Paprika in dünne Streifen schneiden, Parmesan reiben. Auberginenscheiben abspülen, trocken tupfen, beidseitig mit 3 El Olivenöl bestreichen, mit Thymian bestreuen, auf dem Ofenrost verteilen und ca. 8 Min. unter dem Backofengrill rösten (Ofenblech unterschieben). Nach der Hälfte der Garzeit wenden, mit Parmesan bestreut fertig grillen, herausnehmen, mit Salz, Pfeffer würzen.
  4. Brötchen aufschneiden, Schnittflächen mit übrigem Öl (1 El) bepinseln, unter dem Backofengrill 1–2 Min. rösten, herausnehmen und jeweils dick mit Ajvarcreme bestreichen. Unterseiten mit Salat, Aubergine, Paprika und nochmals Salat belegen. Oberseiten aufsetzen, mit Spießchen fixieren und mit Tomatensalat servieren.
Unser Tipp

Ajvar gibt es in den Varianten "mild" und "scharf" - so können Sie die Burger-Sauce bei der Zubereitung problemlos Ihrem individuellen Schärfegrad anpassen.