15. Februar 2021
Category Icon
Bärlauchsuppe mit Knusperbrettchen

Bärlauchsuppe mit Knusperbrettchen

vegan, mit Seidentofu

Zutaten für 7 Personen
  • 300 g Dinkelmehl
  • 2 Tl italienische Kräuter
  • 1 Tl Chiliflocken
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Bärlauch
  • 500 g Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 3 El Rapsöl
  • 2 l Gemüsebrühe
  • 400 g Seidentofu
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 1 Prise Muskatnuss
Außerdem: Backpapier, Teigrad
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Garzeiten 30-35 Min.

Zubereitung
  1. Mehl, italienische Kräuter, Chiliflocken und 2 Tl Salz mit ca. 200 ml Wasser verkneten. Teig mit bemehlten Händen ca. 2 mm dünn auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen, mit dem Teigrad ca. 20 Stücke (5 x 10 cm) anzeichnen und im 200 Grad heißen Ofen (170 Grad Umluft) auf mittlerer Schiene 20–25 Min. knusprig backen (aufpassen, dass das Knusperbrot nicht zu dunkel wird), dann herausnehmen und brechen.
  2. Bärlauch, Spinat waschen, trocknen, putzen, grob hacken. Zwiebel abziehen, fein würfeln, alles ca. 5 Min. im Öl schonend dünsten. Gemüsebrühe angießen, ca. 5 Min. köcheln lassen.
  3. Seidentofu zugeben, alles pürieren, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und geriebener Muskatnuss würzen. Knusperbrettchen zur Bärlauchsuppe servieren.