1. März 2017
Category Icon
Bärlauchsuppe mit Paprika-Crostini

Bärlauchsuppe mit Paprika-Crostini

schnell gemacht, würzig-fein

Zutaten für 4 Personen
  • 1 Glas gegrillte Paprika (ca. 75 g)
  • 1 Zwiebel
  • 4 Kartoffeln (mehligkochend)
  • 100 g Bärlauch
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Schlagsahne
  • 1 Ciabatta
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Muskatnuss (frisch gerieben)
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 20 Min.
Garzeit 10-15 Min.
Röstzeit ca. 3 Min.

Zubereitung
  1. Paprika abtropfen lassen, Öl dabei auffangen. Zwiebel abziehen, fein würfeln und in 2 El Paprikaöl glasig dünsten. Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden. Bärlauch waschen, trocken schütteln, Stiele abschneiden, mit den Kartoffeln zur Zwiebel geben und ebenfalls andünsten.
  2. Gemüsebrühe angießen und alles 10-15 Min. köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Inzwischen Bärlauchblätter grob hacken, 3 El davon für die Crostini beiseitelegen. Bärlauch und Sahne zur Suppe geben, kurz aufkochen lassen, dann fein pürieren.
  3. Ciabatta in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, mit 2 El Paprikaöl bepinseln und im 200 Grad heißen Ofen ca. 3 Min. rösten. Paprika in feine Würfel schneiden, mit übrigem Bärlauch (3 El) mischen und mit Salz, Pfeffer, würzen. Geröstetes Ciabatta mit einer abgezogenen Knoblauchzehe einreiben, Paprikamix daraufverteilen. Bärlauchsuppe mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken und mit Paprika-Crostini servieren.