1. November 2018
Category Icon
Bagna cauda (Gemüsesticks mit warmer Sardellensauce)

Bagna cauda (Gemüsesticks mit warmer Sardellensauce)

toll als Vorspeise oder für den geselligen Abend

Zutaten für 4 Personen
  • 1.5 Knoblauchknollen
  • 150 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 1 kleines Glas Sardellenfilets
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 g Schmand
  • 2 Paprikaschoten (rot, gelb)
  • 0.5 Stange Staudensellerie
  • 0.5 Salatgurke
  • 1 Chicorée
Außerdem: Rechaud/Stövchen und Fonduetopf oder feuerfeste Schale
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Garzeit ca. 15 Min.

Zubereitung
  1. Knoblauchzehen lösen, abziehen, halbieren, in Milch und Butter bei geringer Hitze ca. 15 Min. garen. Sardellen abspülen, trocken tupfen, zum Knoblauch geben, alles fein pürieren. Olivenöl nach und nach unterrühren, bis eine sämige Sauce entsteht. Zuletzt den Schmand unterziehen.
  2. Paprika, Staudensellerie waschen, putzen, Gurke schälen, alles in längliche Streifen schneiden. Chicorée waschen, putzen, halbieren, harten Strunk herausschneiden, Blätter ablösen. Gemüse auf einer Platte anrichten.
  3. Die Sauce in einen kleinen Fonduetopf oder in eine feuerfeste Schale füllen und auf einem Rechaud/Stövchen in der Tischmitte warm stellen. Die Sauce darf nicht kochen, da sie sonst gerinnt. Gemüsestreifen in die Sauce tunken und genießen.
Unser Tipp

Schmecken gut dazu:
knuspriges Ciabatta und Grissini