13. August 2018
Category Icon
Bayerische Frittata mit Preiselbeeren

Bayerische Frittata mit Preiselbeeren

pikant-fruchtig, macht was her

Zutaten für 6 Personen
  • 200 g Champignons
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 4 Pellkartoffeln (vom Vortag)
  • 1 El Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 4 Eier (M)
  • 3 El Schlagsahne
  • 80 g Bavaria blu (Blauschimmelkäse)
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 150 g Wild-Preiselbeeren (Glas)
Außerdem: kleine Holzspieße
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 25 Min.
Garzeit ca. 15 Min.

Zubereitung
  1. Champignons putzen, Frühlingszwiebeln waschen, putzen und beides klein schneiden. Kartoffeln pellen, in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, in der Butter unter Wenden braten, mit Salz, Pfeffer würzen. Champignons und Frühlingszwiebeln zufügen, kurz mitbraten.
  2. Eier mit Sahne verquirlen, Bavaria blu in kleine Stücke schneiden und untermischen. Masse mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss würzen und in die Pfanne geben. Frittata bei geringer Hitze mit Deckel ca. 15 Min. stocken lassen, dann auf ein Brett stürzen. Lauwarm in mundgerechte Stücke schneiden und mit je 1 Klecks Wild-Preiselbeeren garniert sowie Holzspießchen fixiert servieren.