15. Juni 2020
Category Icon
Brokkoli-Tofu-Gemüse in Erdnusssauce

Brokkoli-Tofu-Gemüse in Erdnusssauce

vegan, ausgefallen

Zutaten für 2 Personen
  • 50 g Erdnusskerne
  • 1 El brauner Zucker
  • 1 Tl Currypaste
  • 1 El Erdnussbutter
  • 200 ml Kokosmilch (Dose)
  • 2 El Sojasauce
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 500 g Brokkoli
  • 200 g Tofu
  • 2 El Bratöl
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Koch und Garzeiten ca. 15 Min.

Zubereitung
  1. Erdnusskerne grob hacken. Zucker in einer Pfanne leicht karamellisieren lassen, Currypaste einrühren, Erdnussbutter, Kokosmilch und gehackte Erdnüsse – bis auf 1 El zum Garnieren – zugeben, offen ca. 10 Min. köcheln lassen, mit 1 El Sojasauce und Zitronensaft würzen.
  2. Gemüse waschen, putzen, trocknen, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Brokkoli in Röschen teilen, Strunk schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Tofu würfeln,in Bratöl goldbraun braten, Brokkoli und Frühlingszwiebeln zugeben, kurz mitbraten, mit restlicher Sojasauce (1 El) würzen, 100 ml Wasser angießen, mit Deckel bei kleiner Hitze 3-4 Min. garen. Erdnusssauce in Schalen geben und das Brokkoli-Tofu-Gemüse darauf anrichten, mit übrigen Erdnusskernen bestreuen.