1. November 2019
Category Icon
Brotaufstriche „Mediterran“ und „Curry-Nuss“

Brotaufstriche „Mediterran“ und „Curry-Nuss“

für „Obendrauf“ oder zum Dippen

Zutaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 200 g Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 El Rapsöl
  • 1 Tl italienische Kräuter
  • 1 Prise Salz
  • 2 El Tomatenmark
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Tl Aceto Balsamico di Modena
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 50 g Cashewkerne
  • 300 g Möhren
  • 1 El Currypulver
  • 1 El Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 Tl Zitronensaft
ergibt 2 Gläser oder Schalen (à ca. 200 ml)
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 40 Min
Garzeiten ca. 15 Min

Zubereitung
  1. Mediterraner Aufstrich: Frühlingszwiebeln, Zucchini waschen, putzen, klein würfeln. Knoblauch abziehen, fein hacken. Alles in 2 El Öl anbraten, mit italienischen Kräutern, ½ Tl Salz würzen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 5 Min. weich dünsten. Tomatenmark, Sonnenblumenkerne kurz mitdünsten, leicht abkühlen lassen, mit 2 El Öl pürieren und mit Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Curry-Nuss-Aufstrich: Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Möhren schälen, längs halbieren, in dünne Scheiben schneiden und im übrigen Öl (2 El) mit 3 El Wasser zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Min. weich dünsten. Abkühlen lassen, dann mit Cashewkernen, Curry-, Paprikapulver pürieren und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
Unser Tipp

Die Aufstriche halten sich kühl gestellt in Schraubgläsern ca. 5 Tage.