10. Dezember 2020
Category Icon
Burger mit Walnuss-Bratling, Ziegenkäse & Feigenmarmelade

Burger mit Walnuss-Bratling, Ziegenkäse & Feigenmarmelade

vegetarisch, herrlich aromatisch

Zutaten für 4 Personen
  • 600 g Süßkartoffeln
  • 1 El Speisestärke
  • 5 El Öl
  • 2 Tl Paprikapulver
  • 50 g Mix Salat
  • 120 g Kidneybohnen (Dose)
  • 80 g Walnusskerne
  • 100 g Haferflocken
  • 120 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Champignons
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei (M)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 4 Stück Vollkornbuns
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 4 Tl Feigen-Fruchtaufstrich
Außerdem: 4 Holzspießchen
Arbeitszeiten

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 60 Min.
QUELLZEITEN ca. 25 Min.
GARZEITEN 40–45 Min.

Zubereitung
  1. Süßkartoffeln schälen, in ca. 1 cm breite Stäbchen schneiden, mit Stärke, 2 El Öl, Paprikapulver vermengen, auf einem mit Backpapier belegten Blech im 200 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene 15–20 Min. garen.
  2. Salat putzen, waschen, trocknen. Bohnen abtropfen lassen, fein hacken. Walnusskerne klein hacken, in einer Pfanne ohne Fett ca. 3 Min. rösten, herausnehmen. Haferflocken mit heißer Brühe verrühren, ca. 5 Min. quellen lassen.
  3. Champignons putzen, fein würfeln. 1 Zwiebel, Knoblauch abziehen, fein hacken, in 1 El Öl ca. 2 Min. braten, Champignons zugeben, alles ca. 5 Min. weiterbraten, dann in eine Schüssel geben. Bohnen, Nusskerne, Haferflocken, Ei unterkneten, Masse kräftig mit Salz, Pfeffer würzen, ca. 20 Min. quellen lassen und vier ca. 1 ½ cm dicke Bratlinge (Ø ca. 10 cm) daraus formen.
  4. Währenddessen übrige Zwiebel (1) abziehen, in Ringe schneiden. Bratlinge in restlichem Öl (2 El) ca. 10 Min. braten. Nach Hälfte der Garzeit wenden und Zwiebelringe mitbraten.
  5. Buns aufschneiden, unter dem Backofengrill 2–3 Min. rösten, mit Ziegenfrischkäse, Feigen-Fruchtaufstrich bestreichen. Unterseiten jeweils mit Salat, Walnuss-Bratlingen, Zwiebelringen und nochmals Salat belegen. Oberseiten aufsetzen, mit Spießchen fixieren. Süßkartoffel-Pommes mit etwas Salz bestreut dazuservieren.
Unser Tipp

Wer kein Ei verwenden möchte, kann zum Binden der Bratlinge 2 El Leinsamen nutzen. Diese zuvor ca. 5 Min. in 2 El Wasser quellen lassen.