28. August 2019
Category Icon
Butternuss-Hähnchen-Curry mit Basmatireis

Butternuss-Hähnchen-Curry mit Basmatireis

herrlich aromatisch, leicht und frisch

Zutaten für 4 Personen
  • 300 g Butternusskürbis
  • 200 g Brokkoli
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Hähnchenbrustfilets
  • 2 El Erdnussöl
  • 2 Tl Currypaste
  • 1 Tl Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 400 ml Kokosmilch (Dose)
  • 200 g Basmatireis
  • 0.5 Pck. Koriander
  • 50 g Erdnüsse (geröstet, gesalzen)
  • 1 El Limettensaft
Arbeitszeiten

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 30 Min.
DÜNST- und GARZEITEN ca. 25 Min.

Zubereitung
  1. Kürbis ca. 1,5 cm klein würfeln, Brokkoli waschen, putzen und in Röschen teilen. Zwiebel, Knoblauch abziehen, fein hacken. Hähnchenbrust in ca. 2 cm große Stücke schneiden, in Erdnussöl ca. 3 Min. scharf anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Currypaste, Zucker zugeben und ca. 2 Min. garen.
  2. Kürbis und Brokkoli zugeben, alles ca. 3 Min. dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Kokosmilch angießen, Curry bei kleiner Hitze weitere ca. 5 Min. köcheln lassen.
  3. Währenddessen Basmatireis nach Packungsanleitung in Salzwasser ca. 10 Min. garen. Koriander waschen, trocken schütteln, klein zupfen. Erdnüsse grob hacken. Curry mit Limettensaft, nach Belieben mit Salz, Pfeffer abschmecken und auf Basmatireis mit Koriander sowie Erdnüssen bestreut anrichten.