28. August 2019
Category Icon
Butternusskürbis mit Hack, Oliven und Knoblauch-Dip

Butternusskürbis mit Hack, Oliven und Knoblauch-Dip

mediterran, wenn Gäste kommen

Zutaten für 4 Personen
  • 2 Butternuss-Kürbisse
  • 3 El Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 5 Stängel Thymian
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 80 g Kalamon-Oliven (ohne Stein)
  • 150 g Feta
  • 450 g griechischer Joghurt
  • 1 Tl Zitronensaft
Außerdem: Backpapier
Arbeitszeiten

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 30 Min.
ABKÜHLZEIT ca. 10 Min.
GARZEITEN ca. 40 Min.

Zubereitung
  1. Kürbisse waschen, trocken tupfen, längs halbieren, Kerne entfernen. Hälften innen mit je ¼ El Olivenöl bestreichen, mit den Schnittseiten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im 180 Grad heißen Ofen ca. 30 Min. garen, herausnehmen, ca. 10 Min. abkühlen lassen.
  2. Für die Füllung Rosmarin, Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter abstreifen und fein hacken. Zwiebel und 1 Knoblauchzehe abziehen, beides fein würfeln. Rinderhack in restlichem Olivenöl (2 El) ca. 3 Min. anbraten, Zwiebel-, Knoblauchwürfel zugeben, ca. 2 Min. mitbraten, alles mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Mit einem Löffel jeweils einen Teil des Kürbisfruchtfleischs aus den Hälften herauslösen – dabei einen ca. 1,5 cm dicken Rand stehen lassen. Oliven zusammen mit ausgelöstem Kürbisfruchtfleisch, zerkrümeltem Feta und 50 g Joghurt unter die Hackmasse geben, mit Salz, Pfeffer würzen. Masse auf die Kürbishälften verteilen und unter dem heißen Backofengrill (höchste Stufe) auf mittlerer Schiene ca. 5 Min. überbacken.
  4. Übrige Knoblauchzehe abziehen, fein hacken, mit restlichem Joghurt (400 g) verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Butternusskürbis mit Joghurt-Dip servieren.
Unser Tipp

Mit einem kleinen Kugelausstecher lässt sich das vorgegarte Kürbisfruchtfleisch
ganz leicht aus den Hälften lösen.