4. Juni 2018
Category Icon
Erdbeer-Schoko-Tarte mit Pistazien

Erdbeer-Schoko-Tarte mit Pistazien

traumhaft schokoladig, lässt sich gut vorbereiten

Zutaten
  • 60 g Pistazien
  • 150 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 100 g Butter
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Schlagsahne
  • 250 g Erdbeeren
Außerdem: 1 Tarteform (ca. 11 x 35 cm), getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken Ergibt ca. 8 Stücke
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 40 Min.
Backzeit 12–15 Min.
Kühlzeit ca. 3 Std.

Zubereitung
  1. 50 g Pistazien im Multizerkleinerer fein mahlen, mit Mehl, Zucker, Prise Salz, Eigelb und Butter zu einem glatten Teig verkneten, in die gefettete und mit Mehl bestäubte Form geben, einen Rand formen, Teig mit Backpapier belegen, Hülsenfrüchte daraufgeben und im 180 Grad heißen Ofen 12–15 Min. backen. Dann Hülsenfrüchte und Papier entfernen, Boden auskühlen lassen.
  2. Schokolade grob hacken, mit Vanillezucker und 100 g Sahne in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen. Übrige Sahne (100 g) steif schlagen. Ausgekühlte Schokosahne vorsichtig unter die geschlagene Sahne heben. Masse auf dem Tarteboden verteilen und ca. 3 Std. kühl stellen.
  3. Erdbeeren waschen, putzen, auf der Tarte anrichten. Übrige Pistazienkerne (10 g) grob hacken, darüberstreuen und Tarte servieren.