8. April 2021
Category Icon

Erdbeertorte mit Quinoa-Schokoboden

ohne Backen, sahnig-frisch

Zutaten für 9 Personen
  • 120 g Zartbitterschokolade
  • 30 g Kokosfett
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 80 g Quinoa (gepufft)
  • 1 El gepuffter Quinoa
  • 500 g Erdbeeren
  • 3 El Erdbeer-Fruchtaufstrich
  • 400 g Schmand
  • 250 g Magerquark
  • 5 El Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Pck. Sahnesteif
  • 200 g Schlagsahne
Außerdem: Back-/Springform (ca. 24 x 24 cm)
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 50 Min.
Kühlzeit mind. 6 ½ Std.

Zubereitung
  1. Schokolade und Kokosfett klein hacken, in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Haferflocken in einer Pfanne ohne Fett rösten, mit 80 g gepuffter Quinoa und flüssiger Schokoladenmasse vermengen. Masse in der gefetteten Form verteilen und glatt andrücken, ca. 30 Min. kühl stellen.
  2. Erdbeeren waschen, trocknen, 5 Stück zum Garnieren beiseitelegen, restliche putzen. 50 g Erdbeeren mit Fruchtaufstrich pürieren, Sauce abgedeckt kühl stellen.
  3. Schmand, Quark, 4–5 El Zucker, Vanillezucker cremig schlagen, 2 Pck. Sahnesteif unterrühren. Sahne mit übrigem Sahnesteif (1 Pck.), Zucker (1 El) steif schlagen, unter die Schmand Quark-Masse heben.
  4. ¼ Creme auf dem Quinoa-Schokoboden verstreichen. Übrige Erdbeeren (ca. 400 g) daraufsetzen (große Früchte halbieren), mit restlicher Creme bestreichen. Erdbeertorte abgedeckt mind. 6 Std. kühl stellen, vor dem Servieren mit Hälfte der Erdbeersauce, restlichem Quinoa (1 El) und Erdbeeren (5) garnieren, übrige Sauce dazureichen.
Unser Tipp

Torte (ohne Garnierung) schon am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.