2. März 2020
Category Icon
Fischstäbchen "Käpt'n tegut..."

Fischstäbchen „Käpt’n tegut…“

schön kross, mit frischem Filet

Zutaten für 4 Personen
  • 0.3 kg Kartoffeln (mehligkochend)
  • 300 g Hokkaido-Kürbis (geputzt)
  • 1 Prise Salz
  • 700 g Kabeljaufilets
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 100 g Cornflakes (ungesüßt)
  • 2 Eier (M)
  • 5 El Mehl
  • 3 El Rapsöl
  • 1 Salatgurke
  • 0.5 Bund Dill
  • 1 Bio-Zitrone
  • 100 g Schmand
  • 1 Prise Zucker
  • 1 El Butter
Arbeitszeiten

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 40 Min. GARZEITEN ca. 37 Min.

Zubereitung
  1. Kartoffeln schälen, mit Kürbis klein würfeln, in Salzwasser ca. 25 Min. garen.
  2. Fisch trocken tupfen und in Streifen (ca. 3 x 7 cm) schneiden, mit Salz, Pfeffer würzen. Cornflakes fein zerbröseln. Eier verquirlen. Cornflakes, Eier und Mehl je in tiefe Teller füllen. Fisch zuerst in Mehl wenden, dann durchs Ei ziehen und abgetropft in den Cornflakes-Bröseln wenden. Stäbchen mit 2 El Rapsöl beträufelt auf einem mit Backpapier belegten Blech im 180 Grad heißen Ofen (Umluft) auf mittlerer Schiene ca. 12 Min. backen, nach ca. 6 Min. wenden.
  3. Gurke waschen, längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Dill waschen, trocken schütteln, klein schneiden. Zitrone waschen, trocken tupfen, halbieren, Saft einer Hälfte auspressen, andere Hälfte in Spalten schneiden. Schmand mit Dill, übrigem Rapsöl (1 El), 2 El Zitronensaft und 1 Prise Zucker verrühren, Gurken unterheben und den Salat mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Kürbis, Kartoffeln abgießen, mit Butter zu Püree stampfen, mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Fischstäbchen mit Püree, Gurkensalat und Zitronenspalten anrichten.
Unser Tipp

Fischstäbchen einfach in der Pfanne zubereiten! Dafür in zwei Portionen in 4 El Rapsöl je Seite ca. 6 Min. knusprig braten.