11. April 2019
Category Icon
Gegrillte Lammkoteletts mit Auberginenpüree

Gegrillte Lammkoteletts mit Auberginenpüree

etwas aufwendiger, wunderbar aromatisch

Zutaten für 4 Personen
  • 3 Auberginen
  • 1 Knoblauchknolle
  • 1 El Zitronensaft
  • 2 El Tahin (Sesampaste)
  • 2 El Olivenöl
  • 2 El griechischer Joghurt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tl Sesam
  • 1 Tl Schwarzkümmel
  • 2 Stängel Minze
  • 40 g Granatapfelkerne
  • 1 kg Lammkarree
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 El Ras el Hanout (orientalische Gewürzmischung, alternativ Currypulver)
Außerdem: Holzspieß, Alufolie
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 45 Min.
Gar- und Grillzeiten ca. 55 Min.

Zubereitung
  1. Auberginen rundum mit einem Holzspieß einstechen. Knoblauchknolle in Alufolie wickeln, beides auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im 220 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 50 Min. weich garen.
  2. Beides abkühlen lassen. Auberginen längs halbieren und weiches Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Schalen lösen. Knoblauchknolle quer halbieren und die weichen Zehen aus den Schalen drücken. Beides mit Zitronensaft, Tahin und 1 El Olivenöl fein pürieren. Joghurt unterrühren und Püree mit Salz, Sesam, Schwarzkümmel würzen. Minze waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, grob hacken, mit den Granatapfelkernen auf dem Auberginenpüree verteilen.
  3. Lammkarree in ca. 8 Koteletts teilen, auf beiden Seiten dünn mit übrigem Olivenöl (1 El) bestreichen und mit Salz, Pfeffer, Ras el Hanout würzen. Koteletts bei starker (direkter) Hitze ca. 3 Min. auf jeder Seite mit Deckel grillen (dann sind sie medium gegart und innen leicht rosa) und mit Auberginenpüree servieren.
Unser Tipp

Schmecken gut dazu:

geröstetes Fladenbrot und Bulgursalat