3. Januar 2018
Category Icon
Jägerschnitzel mit Kräuterpanade und Blumenkohl-Béchamel

Jägerschnitzel mit Kräuterpanade und Blumenkohl-Béchamel

grüner Hingucker & cremig-pikant

Zutaten für 4 Personen
  • 1 Blumenkohl
  • 2 El Butter
  • 1 El Mehl
  • 150 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise bunter Pfeffer (aus der Mühle)
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 Prise Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 50 g Parmesan
  • 1 Bund Petersilie
  • 100 g Semmelbrösel
  • 4 Kalbsschnitzel
  • 1 Ei (M)
  • 500 g Pilze (z.B. Champignons, Kräuterseitlinge, Austernpilze)
  • 3 El Butterschmalz
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 40 Min.
Garzeiten ca. 20 Min.

Zubereitung
  1. Blumenkohl waschen, putzen und in Röschen teilen. Diese in 1 El Butter andünsten, mit 1 El Mehl bestäuben und unter Rühren 250 ml Milch angießen. Blumenkohl ca. 15 Min. mit Deckel bei geringer Hitze weich garen. Dann pürieren, dabei ca. 100 ml Wasser zufügen und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, geriebener Muskatnuss sowie gehobeltem Parmesan würzen.
  2. Petersilie waschen, trocken schütteln, grob hacken, mit ca. 2 El Semmelbröseln sehr fein hacken, dann mit den übrigen Semmelbröseln vermengen. Schnitzel flach klopfen. Ei mit übriger Milch (50 ml), Salz, Pfeffer verrühren. Kräuterbrösel, Ei und restliches Mehl (150 g) jeweils in tiefe Teller geben. Schnitzel zuerst in Mehl, dann in Ei und anschließend in den Kräuterbröseln wenden, Panade dabei etwas andrücken.
  3. Pilze putzen, je nach Größe halbieren oder vierteln, in übriger Butter (1 El) braten, mit Salz, Pfeffer würzen. Schnitzel auf jeder Seite ca. 3 Min. in Butterschmalz braten, dabei wiederholt mit Butterschmalz beschöpfen. Mit Blumenkohl-Béchamel und Pilzen servieren.
Unser Tipp

So sieht's noch besser aus:

Mit 1 Tl Matchapulver wird das Grün der Panade noch intensiver!