11. Dezember 2020
Category Icon
Jambalaya

Jambalaya

lässt sich gut vorbereiten, würzig

Zutaten für 6 Personen
  • 200 g Garnelen (Kühlregal)
  • 250 g Hähnchenbrustfilets
  • 100 g Chorizo (Paprikawurst)
  • 2 Paprikaschoten (rot, gelb)
  • 2 Stangen Sellerie
  • 0.5 grüne Peperoni
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 El Olivenöl
  • 1 El Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 Tl Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Tl Thymian (gerebelt)
  • 400 g stückige Tomaten (Dose)
  • 800 ml Hühnerbrühe
  • 200 g 8-Minuten Langkornreis
Arbeitszeiten

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 20 Min.
GARZEITEN ca. 20 Min.

Zubereitung
  1. Garnelen im Sieb auftauen lassen. Hähnchen in ca. 1,5 cm große Stücke, Chorizo in dünne Scheiben schneiden.
  2. Gemüse waschen, trocknen, putzen, Paprika in ca. 2 cm große Stücke, Sellerie in kleine Scheiben, Peperoni in dünne Ringe schneiden. Zwiebel, Knoblauch abziehen, fein würfeln, in 2 El Olivenöl glasig dünsten, dann Gewürze, Gemüse, stückige Tomaten, Hühnerbrühe, Reis und Garnelen zugeben, kurz aufkochen, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 8 Min. garen.
  3. Hähnchenbrust in restlichem Öl (1 El) ca. 10 Min. braten, Chorizo ca. 2 Min. mitbraten, beides zum Eintopf geben, mit Salz abschmecken.
Unser Tipp

Schmeckt am Vortag zubereitet besonders würzig!