10. Dezember 2020
Category Icon
Khichdi indisches Gericht mit Basmatireis & Linsen

Khichdi indisches Gericht mit Basmatireis & Linsen

proteinreich, einfach

Zutaten für 4 Personen
  • 150 g Basmatireis
  • 150 g rote Linsen
  • 1 Möhre
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 cm Ingwer
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tl Kreuzkümmel
  • 3 El Pflanzenöl
  • 1.5 Tl Garam Masala (alternativ Currypulver)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 6 Stängel Koriander
Arbeitszeiten

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 40 Min.
GARZEITEN ca. 35 Min.

Zubereitung
  1. Reis, Linsen in ein Sieb geben, in eine Schüssel mit klarem Wasser hängen, waschen, abtropfen lassen. Diesen Vorgang dreimal wiederholen.
  2. Möhre, Sellerie waschen, trocknen, putzen, fein würfeln. Ingwer schälen, fein reiben. Zwiebeln, Knoblauch abziehen, fein würfeln, mit Kreuzkümmel in der Pfanne in 2 El Öl ca. 10 Min. goldbraun braten, Hälfte herausnehmen, warm stellen. Möhre, Sellerie, Ingwer zu den Zwiebeln geben, ca. 5 Min. mitbraten, mit Garam Masala oder Curry, Salz, Pfeffer würzen.
  3. Reis-Linsen-Mix zufügen, ca. 5 Min. weiterbraten. Gemüsebrühe angießen, Erbsen darüberstreuen, alles zugedeckt ca. 15 Min. bei kleiner Hitze garen.
  4. Koriander waschen, trocknen, klein zupfen. Khichdi mit zwei Gabeln auflockern, übrige Zwiebelwürfel daraufgeben und mit Koriander bestreut servieren.
Unser Tipp

Anstelle der roten Linsen Kichererbsen oder Kidneybohnen aus der Dose verwenden und unter den gegarten Reis heben.

Schmeckt gut mit einem Spiegelei drauf!