27. Juni 2019
Category Icon
Kräuter-Omelettes mit Pfifferlingen

Kräuter-Omelettes mit Pfifferlingen

sommerlich-leicht, vegetarisch

Zutaten für 2 Personen
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 300 g Pfifferlinge
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 El Rapsöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise bunter Pfeffer (aus der Mühle)
  • 0.25 Pck. Dill
  • 0.25 Pck. glatte Petersilie
  • 4 Eier (M)
  • 1 Prise Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 50 ml Mineralwasser (spritzig)
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 4 Scheiben Roggenbrot
  • 4 El Pilzpastete (Shiitake, alternativ Champignon)
Außerdem: 4 Holzspießchen
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 40 Min.
Brat- und Garzeiten ca. 15 Min.

Zubereitung
  1. Frühlingszwiebel, Pfifferlinge waschen und putzen. Frühlingszwiebel schräg in dünne Röllchen schneiden. Knoblauch abziehen, fein hacken. Pfifferlinge in 2 El Rapsöl ca. 3 Min. bei starker Hitze braten, Knoblauch, Frühlingszwiebel zugeben, kurz mitbraten, mit Salz und buntem Pfeffer würzen.
  2. Kräuter waschen, trocken schütteln, klein schneiden. Eier schaumig aufschlagen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen, Mineralwasser unterrühren. Restliches Öl (2 El) in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Eimasse hineingeben, mit Kräutern bestreuen, bei kleiner Hitze ca. 6 Min. stocken lassen, wenden und weitere 2–3 Min. garen.
  3. Währenddessen Cocktailtomaten waschen, in Scheiben schneiden. Brotscheiben jeweils mit 1 El Pilzpastete bestreichen. Omelette mit Pfifferlingen und Cocktailtomaten füllen, zusammenklappen, in vier Stücke schneiden, jeweils auf einer Brotscheibe anrichten und mit einem Spießchen fixieren.