1. August 2018
Category Icon
Kritharaki mit Feta-Joghurt-Sauce

Kritharaki mit Feta-Joghurt-Sauce

erfrischend, ideal für einen heißen Tag

Zutaten für 4 Personen
  • 0.5 Salatgurke
  • 110 g spanische Oliven (ohne Stein)
  • 50 g Kapernäpfel (Glas)
  • 250 g Dattelcherrytomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 300 g Kritharaki-Nudeln
  • 1 Prise Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 El Olivenöl
  • 150 g Feta
  • 250 g griechischer Joghurt (10 % Fett),
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 0.5 Tl Chiliflocken
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 35 Min.
Garzeit ca. 10 Min.

Zubereitung
  1. Gurke waschen, putzen, entkernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Oliven und Kapernäpfel abtropfen lassen, Oliven halbieren. Tomaten waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, grob hacken.
  2. Nudeln nach Packungsanleitung ca. 10 Min. in Salzwasser garen. Knoblauch abziehen, fein würfeln und in 1 El Olivenöl kurz anschwitzen, dann mit zerkrümeltem Feta, übrigem Olivenöl (2 El) und Joghurt fein pürieren. Sauce mit Salz, Pfeffer abschmecken.
  3. Nudeln abgießen und mit dem Gemüse auf einer tiefen Platte anrichten. Feta-Joghurt-Sauce darüberträufeln und mit Petersilie sowie Chiliflocken garniert servieren.