21. August 2019
Category Icon
Kürbis-Brownies

Kürbis-Brownies

raffiniert, himmlisch schokoladig

Zutaten
  • 150 g Hokkaido-Kürbis
  • 5 El Aprikosenkonfitüre
  • 200 g Edel-Zartbitterschokolade „Ecuador 58 %“
  • 125 g Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 3 Eier (L)
  • 3 El Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Tl Zimt
  • 0.25 Tl Piment (gemahlen)
  • 125 g Mehl
  • 1 Tl Grieß
ZUTATEN für ca. 9 Stücke Außerdem: 1 Backform (ca. 22 x 22 cm), Holzstäbchen
Arbeitszeiten

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 30 Min.
DÜNST- und BACKZEITEN ca. 30 Min.

Zubereitung
  1. Kürbis in ca. 2 cm kleine Stücke schneiden und in 75 ml Wasser ca. 10 Min. mit Deckel weich dünsten, dann überschüssiges Wasser abgießen. Kürbis mit 3 El Aprikosenkonfitüre pürieren.
  2. Schokolade grob hacken, Butter würfeln, beides zusammen über einem heißen Wasserbad schmelzen, Zucker einrühren.
  3. Eier nacheinander unterschlagen, dann das mit Kakao, Prise Salz, Zimt und Piment vermischte Mehl unterheben.
  4. Teig in die gefettete und mit Grieß ausgestreute Form geben. Mit einem Teelöffel kleine Mulden in die Teigoberfläche drücken, jeweils 1 Tl Kürbispüree hineinsetzen und mit einem Holzstäbchen längs, quer und diagonal durch den Teig ziehen. Kürbis-Brownies im 190 Grad heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten ca. 20 Min. backen, aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit restlicher Aprikosenkonfitüre (2 El) bestreichen.