28. August 2019
Category Icon
Lachs-Garnelen-Happen mit Blitz-Aioli (ohne Ei)

Lachs-Garnelen-Happen mit Blitz-Aioli (ohne Ei)

partytauglich, gut vorzubereiten

Zutaten für 4 Personen
  • 250 g Riesengarnelen (King- Prawns, tiefgekühlt)
  • 250 g Lachsfilet
  • 2 cm Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bio-Limette
  • 7 El Olivenöl
  • 1 El Akazienhonig
  • 1 Prise Meersalzflocken
  • 80 g Frischkäse
  • 80 g Joghurt
  • 1 Tl rosa Pfefferbeeren
  • 150 g Dattel-Cocktailtomaten
  • 0.5 Bund Koriander
Außerdem: Holzspießchen
Arbeitszeiten

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 30 Min.
MARINIERZEIT ca. 30 Min.
GARZEIT ca. 13 Min.

Zubereitung
  1. Garnelen und Lachs nach Packungsanleitung auftauen. Garnelen im Sieb kalt abbrausen, abtropfen lassen. Lachsfilets in 3–4 cm große Stücke schneiden. Ingwer schälen, Knoblauch abziehen, beides fein hacken.
  2. Limette waschen, trocknen, Schale fein abreiben, Saft auspressen, Schale und Saft (bis auf 1 Tl), 3 El Olivenöl, Honig, Ingwer, Hälfte des Knoblauchs und ¼ Tl Meersalzflocken verrühren, Garnelen und Lachs abgedeckt ca. 30 Min. darin marinieren.
  3. Währenddessen für die Aioli Frischkäse, Joghurt, 3 El Olivenöl, übrigen Knoblauch, restlichen Limettensaft (1 Tl), Salz mit dem Pürierstab cremig aufschlagen
  4. Restliches Öl (1 El) in einer Pfanne erhitzen, nacheinander Lachs ca. 8 Min, dann Garnelen ca. 5 Min. braten, dabei jeweils einmal wenden, mit Meersalzflocken und grob zerdrückten rosa Pfefferbeeren würzen, etwas abkühlen lassen.
  5. Cocktailtomaten waschen, trocken tupfen. Koriander waschen, trocken schütteln, fein hacken. Jeweils Lachs, Garnele und Tomate auf Spießchen stecken, mit Meersalzflocken und Koriander bestreuen und mit Blitz-Aioli servieren.