2. März 2020
Category Icon
Mazurek

Mazurek

ausgefallen, mit Quark- und Schokocreme

Zutaten
  • 60 g Butter
  • 110 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl Type 405
  • 2 Eier (M)
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Eigelb (M)
  • 120 g Kuvertüre (zartbitter)
  • 25 g blanchierte Mandeln
  • 50 g Trockenfrüchte
für ca. 12 Stücke Außerdem: 1 Backform (ca. 24 x 24 cm)
Arbeitszeiten

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 60 Min. KÜHLZEITEN mind. 120 Min. BACKZEITEN ca. 30 Min.

Zubereitung
  1. Butter mit 60 g Puderzucker, 1 Prise Salz, Mehl und 1 Ei verkneten. Teig in die gefettete, leicht bemehlte Form drücken, an den Rändern nach oben ziehen und zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen. Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen und im 180 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 10 Min. backen, herausnehmen.
  2. Quark, 100 g Sahne, Vanillezucker, 30 g Puderzucker und übriges Ei (1) cremig aufschlagen. Masse auf dem Boden glatt streichen und ca. 20 Min. weiterbacken, dann Kuchen herausnehmen und ca. 20 Min. abkühlen lassen
  3. Währenddessen Eigelb (1) mit übriger Sahne (150 g), restlichem Puderzucker (20 g) und 1 Prise Salz über dem heißen Wasserbad dickcremig schlagen. Kuvertüre fein hacken und in der Creme schmelzen, ca. 10 Min. abkühlen lassen. Schokocreme nochmals durchrühren und auf dem Kuchen verstreichen. Mazurek mit Mandeln und klein geschnittenen Trockenfrüchten verzieren und mind. 60 Min. kühl stellen.
Unser Tipp

Schmeckt wunderbar, wenn er einen Tag durchziehen kann.