1. Februar 2019
Category Icon
Möhren-Curry-Suppe mit Crème fraîche und Kresse

Möhren-Curry-Suppe mit Crème fraîche und Kresse

toll als Vorspeise, cremig-fein

Zutaten für 4 Personen
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stck. Ingwer (ca. 2 cm)
  • 800 g Möhren
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Tl Currypulver
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 El Zitronensaft
  • 1 Beet Kresse
  • 4 El Crème fraîche
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 25 Min.
Garzeit ca. 20 Min.

Zubereitung
  1. Schalotten, Knoblauch abziehen, Ingwer schälen, alles fein hacken. Möhren ebenfalls schälen und ca. 1 cm groß würfeln.
  2. Schalotten, Knoblauch und Ingwer im heißen Öl glasig dünsten. Möhren, Currypulver zufügen, kurz mit anschwitzen, Gemüsebrühe angießen und alles bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen.
  3. Suppe fein pürieren und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft würzen. Kresse vom Beet schneiden. Möhren-Curry-Suppe mit je 1 El Crème fraîche sowie Kresse auf tiefen Tellern anrichten und servieren.
Unser Tipp

Schmecken gut dazu:
knuspriges Dinkel-Baguette und ein fruchtiger Weißwein, gut gekühlt