7. Februar 2018
Category Icon
Osterkranz mit Nuss-Nougat-Füllung und Espressoglasur

Osterkranz mit Nuss-Nougat-Füllung und Espressoglasur

wunderbar saftig, unwiderstehlich

Zutaten
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei (M)
  • 0.5 Tl Salz
  • 500 g Weizenmehl (Type 550)
  • 75 g weiche Butter
  • 400 g Nuss-Nougat-Creme
  • 100 g Haselnusskerne (gehackt, geröstet)
  • 100 g Puderzucker
  • 2 El Espresso
Zutaten für 1 Kranz
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 40 Min.
Ruhe- und Trocknungszeit ca. 90 Min.
Backzeit ca. 25 Min.

Zubereitung
  1. Milch lauwarm erwärmen. Hefe und Zucker darin auflösen. Hefemilch mit Ei, Salz, Mehl und Butter zu einem glatten Teig verkneten, abgedeckt ca. 45 Min. ruhen lassen, bis sich sein Volumen deutlich vergrößert hat.
  2. Teig auf bemehlter Fläche zu einem Rechteck (ca. 40 x 30 cm) ausrollen, mit Nuss-Nougat-Creme bestreichen und mit ¾ der Haselnüsse bestreuen. Von der langen Seite aufrollen und mit einem scharfen Messer längs zweimal behutsam ein- , aber nicht durchschneiden.
  3. Teigstrang etwas in sich verdrehen, zu einem Kranz formen, Enden gut miteinander verbinden und Kranz auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Osterkranz ca. 15 Min. ruhen lassen, dann im 180 Grad heißen Ofen ca. 25 Min. backen. Puderzucker mit Espresso glattrühren, über den abgekühlten Kranz träufeln, mit übrigen Haselnüssen bestreuen und ca. 30 Min. trocknen lassen.
Unser Tipp

Der Osterkranz schmeckt frisch gebacken am besten.