1. August 2018
Category Icon
Pappardelle mit Knoblauch-Garnelen und Chorizo

Pappardelle mit Knoblauch-Garnelen und Chorizo

leichte Schärfe, wunderbar würzig

Zutaten für 4 Personen
  • 200 g Riesengarnelen (King- Prawns, tiefgekühlt)
  • 2 Paprikaschoten (rot)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 g Chorizo (Paprikawurst)
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Chillischote (getrocknet)
  • 40 g Grana Padano
  • 400 g Pappardelle (Bandnudeln)
  • 1 Prise Salz
  • 5 El Olivenöl
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 35 Min.
Garzeiten ca. 30 Min.
Abkühlzeit ca. 20 Min.

Zubereitung
  1. Garnelen in einem Sieb abbrausen, auftauen lassen. Paprika waschen, halbieren, Strunk und Kerne entfernen und mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Hälften unter dem heißen Backofengrill ca. 20 Min. garen, bis die Haut fast schwarz ist und Blasen bildet. Paprika anschließend mit einem kalten, feuchten Tuch abdecken und ca. 20 Min. zum Abkühlen beiseitestellen.
  2. Knoblauch abziehen, fein würfeln. Chorizo schälen, in feine Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, grob hacken. Chilischote fein hacken. Parmesan reiben. Paprika häuten und in Streifen schneiden.
  3. Pappardelle nach Packungsanleitung in Salzwasser ca. 10 Min. garen, dann abtropfen lassen. Garnelen in 2 El Olivenöl rundum braten, mit Salz, Pfeffer würzen, Chili und Knoblauch kurz mitbraten. Alles aus der Pfanne nehmen und Chorizo in restlichem Öl (3 El) auf beiden Seiten anbraten. Garnelen, Paprika und Pappardelle zufügen, in der Pfanne wenden. Petersilie unterheben und alles mit Parmesan bestreut servieren.
Unser Tipp

Schmeckt gut dazu:
ein intensiver Rotwein, z. B. ein Graciano