1. Januar 2017
Category Icon

Quinoa-Risotto

Dieses Quinoa-Risotto mit einer leichten Schärfe und leckeren mexikanischen Zutaten überzeugt durch seine besonders cremige Konsistenz.

Zutaten für 4 Personen
  • 1 Dose Kidneybohnen (425 ml)
  • 1 Dose Mais (212 ml)
  • 1 Paprikaschote (grün)
  • 250 g Quinoa (weiß)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 El Olivenöl
  • 2 El Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein (trocken)
  • 2 Tl Chiliflocken
  • 100 g Crème fraîche
  • 50 g Parmesan
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 0.5 Bund Schnittlauch
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Garzeit ca. 13 Min.

Zubereitung
  1. Kidneybohnen und Mais abtropfen lassen. Paprika waschen, putzen, entkernen, in kleine Stücke schneiden. Quinoa nach Packungsanleitung mit heißem Wasser waschen.
  2. Zwiebel, Knoblauch abziehen, fein würfeln und in 1 El Olivenöl glasig andünsten. Paprikastücke, Tomatenmark zugeben, ca. 3 Min. mitdünsten, Gemüsebrühe, Weißwein zugeben, alles aufkochen lassen, Quinoa unterrühren und alles offen unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Min. köcheln lassen.
  3. Chiliflocken und 2 El Crème fraîche zugeben und das Quinoa-Risotto unter gelegentlichem Rühren bei geringer Hitze weiterköcheln lassen, bis es cremig ist. Bohnen, Mais und geriebenen Parmesan unterrühren, alles mit Salz, Pfeffer würzen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in kleine Röllchen schneiden. Risotto mit übriger Crème fraîche sowie Schnittlauchröllchen garniert servieren.