1. Januar 2017
Category Icon
Rinderbrühe mit Wurzelgemüse und Parmesanklößchen

Rinderbrühe mit Wurzelgemüse und Parmesanklößchen

Das perfekte Rezept für eine wärmende Rinderbrühe mit winterlichem Wurzelgemüse und leckeren Parmesanklößchen. So einfach kann selbstgemacht sein und es lohnt sich!

Zutaten für 4 Personen
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Rinderbeinscheiben
  • 2 El Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Pfefferkörner
  • 3 Pimentkörner
  • 3 Möhren
  • 2 Pastinake
  • 3 Eigelb (M)
  • 6 El Mehl
  • 10 El Milch
  • 50 g Parmesan
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Msp. Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 3 Stängel Petersilie
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 35 Min.
Garzeit ca. 135 Min.

Zubereitung
  1. Gemüsezwiebel kalt abbrausen, mit Schale halbieren, Schnittflächen in einem großen Topf ohne Fett rösten, bis sie gebräunt sind. Suppengemüse putzen, in grobe Stücke schneiden. Knoblauch abziehen. 1,5 l kaltes Wasser zur Zwiebel geben, Beinscheiben, Gemüse, 1 1/2 El Salz, Lorbeer, Pfeffer-, Pimentkörner zufügen und alles aufkochen. Entstandenen Schaum abschöpfen und Brühe mit halb geöffnetem Deckel ca. 120 Min. sanft köcheln lassen.
  2. Brühe durch ein feines Sieb gießen. Möhren und Pastinaken schälen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in der Brühe ca. 10 Min. weich garen. Fleisch von den Knochen lösen, würfeln und zufügen.
  3. Eigelb, Mehl, Milch, fein geriebenen Parmesan verrühren, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen. Klößchen teelöffelweise in die siedende Brühe geben und ca. 5 Min. gar ziehen lassen.
  4. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Brühe mit Wurzelgemüse, Parmesanklößchen und Petersilie bestreut servieren.