11. Dezember 2020
Category Icon
Safranrisotto mit Garnelen und gebratenem Salbei

Safranrisotto mit Garnelen und gebratenem Salbei

raffiniert, cremig

Zutaten für 4 Personen
  • 400 g King Prawns (tiefgekühlt)
  • 2 Schalotten
  • 4 El Olivenöl
  • 400 g Risottoreis
  • 1 Döschen Safranfäden
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 1000 ml Hühnerbrühe
  • 40 g Parmigiano Reggiano
  • 10 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 100 g Bio-Cocktailtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Salbeiblätter
Arbeitszeiten

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 30 Min.
GARZEITEN ca. 25 Min.

Zubereitung
  1. King Prawns (Garnelen) im Sieb auftauen, kalt abbrausen und abtropfen lassen.
  2. Schalotten abziehen, fein würfeln, in 2 El Olivenöl glasig dünsten, Reis, Safran zugeben, kurz mitdünsten. Weißwein angießen, unter Rühren fast verkochen lassen, dann nach und nach Hühnerbrühe zugießen, ca. 20 Min. garen, dabei immer wieder umrühren. Parmigiano fein reiben, ¾ zusammen mit der Butter kräftig unterrühren, Risotto mit Salz, Cayennepfeffer würzen.
  3. Cocktailtomaten waschen, trocknen, vierteln. Garnelen in 1 El Olivenöl ca. 5 Min. beidseitig braten, Knoblauch abziehen, pressen, mit Tomaten hinzugeben, miterhitzen, alles mit Salz, Cayennepfeffer würzen.
  4. Salbei in restlichem Öl (1 El) knusprig braten. Safranrisotto mit Garnelen, Tomaten, Salbei und übrigem Parmigiano (10 g) anrichten.