20. April 2020
Category Icon
Satay-Spiesse mit Rhabarber-Erdbeer-Chutney

Satay-Spiesse mit Rhabarber-Erdbeer-Chutney

mit duftenden Gewürzen, leicht scharf

Zutaten für 2 Personen
  • 250 g Rhabarber (geputzt, ungeschält)
  • 50 g Vollrohrzucker
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 3 El Öl
  • 40 ml Weißweinessig
  • 100 g Erdbeeren
  • 1 Stck. Ingwer (ca. 2cm)
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Basmatireis
  • 2 Scheiben Buttertoast
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei (M)
  • 1 Tl Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 30 g Erdnüsse (geröstet und gesalzen)
  • 0.5 Salatgurke
  • 4 Stängel frischer Koriander
Außerdem: 8 Bambusspieße
Arbeitszeiten

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 40 Min. DÜNST-
GARZEITEN ca. 25 Min. GRILLZEIT 8–10 Min.

Zubereitung
  1. Rhabarber waschen, trocknen, in ca. ½ cm große Stücke schneiden, mit Zucker vermengen. Chili waschen, putzen. 1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel abziehen, zusammen mit Chili fein hacken, in 2 El Öl ca. 2 Min. dünsten, Rhabarber zugeben, kurz mitdünsten. Essig angießen, ca. 10 Min. köcheln lassen. Erdbeeren waschen, trocken tupfen, putzen, klein schneiden, Ingwer schälen, fein reiben, beides unterheben. Chutney mit Salz abschmecken.
  2. Reis waschen, in Salzwasser ca. 10 Min. garen. Toast in Wasser einweichen. Übrige Zwiebel (1) und Knoblauchzehe (1) abziehen, fein hacken, beides mit Hackfleisch, gut ausgedrücktem Toast, Ei, Kreuzkümmel und ½ Tl Salz verkneten. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 8 längliche Röllchen (ca. 10 x 2,5 cm) formen, auf die Spieße stecken. Mit übrigem Öl (1 El) bestreichen, auf dem gefetteten Rost bei mittlerer direkter Hitze 8–10 Min. grillen, dabei einmal wenden.
  3. Erdnüsse grob hacken. Gurke waschen, trocknen, mit dem Sparschäler längs in feine Streifen schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln, grob hacken. Satay-Spieße mit Reis, Gurkenstreifen, Erdnüssen, Koriander und Rhabarber-Erdbeer-Chutney servieren.