18. Dezember 2019
Category Icon
Schoko-Sauerkrautkuchen

Schoko-Sauerkrautkuchen

außergewöhnlich, saftig

Zutaten
  • 200 g Weinsauerkraut
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier (L)
  • 300 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 Pck. Weinstein-Backpulver
  • 100 g Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 2 El Rum
  • 1 Tl Grieß
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 1 Tl Kokosöl
Zutaten für ca. 12 Stücke Außerdem: Gugelhupf-Form (ca. 2 l Inhalt)
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Backzeit ca. 45 Min.

Zubereitung
  1. Sauerkraut ca. 10 Min. in Wasser einweichen, dann abgießen, gut ausdrücken und fein hacken.
  2. Vanilleschote längs halbieren und Mark herauslösen, mit Butter, Zucker und Eiern schaumig schlagen, dann Mehl, Backpulver, Kakao, 1 Prise Salz sowie Milch und Rum unterrühren. Zuletzt das Sauerkraut unterheben.
  3. Teig in die gefettete, mit Grieß ausgestreute Backform füllen und im 180 Grad heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten ca. 45 Min. backen (Stäbchenprobe*), herausnehmen, auskühlen lassen.
  4. Für den Guss Schokolade hacken, mit Kokosöl über einem heißen Wasserbad schmelzen und Kuchen damit überziehen.
Unser Tipp

*Stäbchenprobe
Am Ende der Backzeit ein langes Holzstäbchen in den Kuchen stecken. Klebt Teig daran, muss er noch etwas weiterbacken, klebt nichts mehr dran, ist der Kuchen fertig!