1. Februar 2019
Category Icon
Schokoladen-Malheur mit flüssiger Eierlikörpraline

Schokoladen-Malheur mit flüssiger Eierlikörpraline

raffiniertes Dessert, zum Dahinschmelzen lecker

Zutaten für 6 Personen
  • 100 g Erdbeeren
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Butter
  • 1 El Butter
  • 60 g Zucker
  • 2 El Zucker
  • 2 Eier (M)
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Fleur de Sel
  • 30 g Mehl
  • 6 Eierlikörpralinen
Außerdem: 6 Soufflé-Förmchen, alternativ kleine Tassen
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 20 Min.
Backzeit ca. 12 Min.

Zubereitung
  1. Erdbeeren waschen, trocken tupfen, putzen, je nach Größe vierteln oder halbieren. Schokolade grob hacken und mit 100 g Butter bei geringer Hitze schmelzen. 60 g Zucker mit Eiern und Eigelb, Prise Fleur de Sel schaumig rühren. Mehl und abgekühlte Schokobutter kurz unterheben.
  2. Förmchen mit übriger Butter (1 El) einfetten und mit restlichem Zucker (2 El) ausstreuen. Hälfte des Schokoteigs einfüllen, die Eierlikörpralinen mittig hineinsetzen und mit restlichem Teig bedecken.
  3. Küchlein im 175 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 12 Min. backen, dann ca. 5 Min. abkühlen lassen. Mit einem scharfen Messer den Rand lösen, Schokoladen-Malheur auf Dessertteller stürzen und noch warm mit Erdbeeren garniert servieren.