1. Januar 2019
Category Icon
Schweinerollbraten mit Sauerkraut-Apfel-Füllung

Schweinerollbraten mit Sauerkraut-Apfel-Füllung

tolles Familienessen, gut vorzubereiten

Zutaten für 4 Personen
  • 200 g Sauerkraut
  • 1 Apfel
  • 2 Tl Majoran (gerebelt)
  • 100 g Katenschinkenwürfel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 kg ungefüllter, parierter Schweinerollbraten
  • 2 El Honigsenf
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Butterschmalz
  • 350 ml Fleischbrühe
  • 100 ml Apfelwein
  • 1 Tl Speisestärke
  • 2 Stängel glatte Petersilie
Außerdem: Küchengarn, 1 Bräter
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 40 Min.
Garzeit ca. 60 Min.
Ruhezeit ca. 10 Min.

Zubereitung
  1. Sauerkraut abtropfen lassen. Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, Viertel in feine Würfel schneiden. Beides mit Majoran und Schinkenwürfeln mischen und mit Salz, Pfeffer würzen.
  2. Fleisch auf beiden Seiten ebenfalls mit Salz, Pfeffer würzen und eine Seite mit Senf bestreichen. Sauerkrautmasse daraufgeben, am Rand jeweils ca. 1 cm frei lassen, Fleisch eng aufrollen und mit Küchengarn umwickeln. Zwiebel abziehen und grob hacken. Rollbraten und Zwiebel im heißen Butterschmalz im Bräter rundum anbraten. Fleischbrühe und Apfelwein angießen und mit Deckel im 170 Grad heißen Ofen ca. 60 Min. garen.
  3. Rollbraten aus dem Bräter nehmen, in Folie gewickelt ca. 10 Min. ruhen lassen. Fond durch ein feines Sieb in einen Topf gießen, zum Kochen bringen und mit mit etwas Wasser angerührter Speisestärke binden. Sauce mit Salz, Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln, grob hacken. Küchengarn entfernen, Rollbraten in Scheiben schneiden und mit etwas Sauce sowie Petersilie auf einer vorgewärmten Platte anrichten, übrige Sauce dazuservieren.
Unser Tipp

Schmecken gut dazu:

Kroketten, Schupfnudeln oder Rösti sowie Feldsalat mit Joghurtdressing und ein fruchtiger Apfelwein