7. April 2021
Category Icon

Sesamgemüse mit Buchweizen

für zwei, glutenfrei

Zutaten für 2 Personen
  • 60 g buchweizen
  • 1 Prise Salz
  • 3 El Ras el Hanout (orientalische Gewürzmischung, alternativ Currypulver)
  • 4 El Sesam (ungeschält)
  • 300 g Bundmöhren
  • 400 g Brokkoli
  • 3 El Butter
  • 0.5 Bio-Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Joghurt
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Garzeiten 18–20 Min.

Zubereitung
  1. Buchweizen im Sieb abspülen, in 150 ml Salzwasser 8–10 Min. bissfest garen, abtropfen lassen, mit 1 El Ras el Hanout und etwas Salz würzen.
  2. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen, etwas abkühlen lassen, 3 El im Mörser zerkleinern.
  3. Gemüse waschen, putzen, trocknen. Möhren quer und längs halbieren. Brokkoli in Röschen schneiden. Möhren in Salzwasser ca. 5 Min. vorgaren, nach der Hälfte der Garzeit Brokkoliröschen zugeben, mitgaren. Gemüse herausnehmen, im Sieb kalt abspülen, trocken tupfen, in einer Pfanne ohne Fett ca. 5 Min. bei starker Hitze rösten, herausnehmen.
  4. Butter in der Pfanne schmelzen lassen. Zitrone waschen, trocknen, Schale abreiben, Saft auspressen, beides mit zerkleinertem Sesam, übrigem Ras el Hanout (2 El) zur geschmolzenen Butter geben. Gemüse, Buchweizen unterheben, kurz miterhitzen, mit restlichem Sesam (1 El) bestreuen. Knoblauch abziehen, fein hacken, mit Joghurt verrühren und mit Salz, Pfeffer würzen. Gemüse mit Dip servieren.
Unser Tipp

Das Gemüse-Kochwasser eignet sich prima als Basis für Suppen. Hält sich im Kühlschrank 2–3 Tage.