1. Juni 2019
Category Icon
Tagliatelle mit Pilzen und Hackbällchen

Tagliatelle mit Pilzen und Hackbällchen

schön würzig, schmeckt Groß und Klein

Zutaten für 4 Personen
  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 12 El Hirseflocken
  • 1 Ei (L)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 6 El Rapsöl
  • 1 kg gemischte Pilze (frisch oder tiefgekühlt)
  • 0.5 Pck. Thymian
  • 1 Pck. glatte Petersilie
  • 160 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 Prise Zucker
  • 3 Tl Zitronensaft
  • 300 g Tagliatelle all'uovo
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 45 Min.
Gar- und Bratzeiten ca. 25 Min.

Zubereitung
  1. Schalotten, Knoblauch abziehen, beides fein würfeln. Jeweils die Hälfte zum Hackfleisch geben und mit 8 El Hirseflocken, Ei, 2 Tl Salz, Pfeffer verkneten. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 24 kleine Bällchen formen, in restlichen Hirseflocken (4 El) wälzen und in 4 El Rapsöl rundherum ca. 10 Min. goldbraun braten, herausnehmen und warm halten.
  2. Pilze putzen, in mundgerechte Stücke schneiden (tiefgekühlte Pilze unaufgetaut verwenden). Kräuter waschen, trocken schütteln, fein hacken. Übrige Schalottenwürfel in restlichem Öl (2 El) glasig dünsten. Pilze, ¾ der Kräuter zugeben und bei starker Hitze ca. 5 Min. dünsten, mit übrigem Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Gemüsebrühe, Crème fraîche unterziehen, ca. 3 Min. bei kleiner Hitze weiterköcheln lassen, Sauce mit Salz, Pfeffer, Prise Zucker und Zitronensaft abschmecken.
  4. Währenddessen Tagliatelle in Salzwasser ca. 5 Min. bissfest garen, abtropfen lassen, mit Pilzsauce und Hackbällchen sowie übrigen Kräutern bestreut servieren.
Unser Tipp

Keine Hirseflocken im Haus? Dann verwenden Sie einfach zarte Haferflocken oder Paniermehl!