1. November 2019
Category Icon
Tex-Mex-Burritos mit Guacamole

Tex-Mex-Burritos mit Guacamole

saftig-würzig, lecker gefüllt

Zutaten für 4 Personen
  • 300 g Texas-Mix (Dose)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Paprikaschote (rot)
  • 0.5 Pck. Koriander
  • 500 g Hähnchenbrustfilets
  • 2 El Rapsöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 6 Tortillafladen/Wraps (Ø ca. 24 cm)
  • 200 g Cremefine zum Verfeinern (15 % Fett)
  • 100 g Cheddar-Käse (gerieben)
  • 1 Avocado
  • 2 Tomaten
  • 1 El Zitronensaft
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Gar- und Backzeiten ca. 25 Min.

Zubereitung
  1. Texas-Mix abtropfen lassen. Knoblauch, Zwiebel abziehen, fein hacken. Paprika waschen, trocknen, putzen, klein würfeln. Koriander waschen, trocken schütteln, grob hacken.
  2. Hähnchenfilets in dünne Streifen schneiden und in Rapsöl ca. 5 Min. braten. Knoblauch, Hälfte der gehackten Zwiebel zugeben, 2–3 Min. mitbraten, Texas-Mix sowie Paprikawürfel unterheben, ca. 2 Min. mitdünsten, mit Salz, Pfeffer würzen.
  3. Tortillafladen jeweils mittig mit Cremefine bestreichen, Hähnchenmischung und ¾ des Korianders daraufverteilen, dann seitlich einschlagen, einrollen, in eine gefettete Form legen und mit Cheddar bestreuen. Im 180 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Min. backen.
  4. Für die Guacamole Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch herauslösen, zerdrücken. Tomaten waschen, klein würfeln, mit Avocado, übriger Hälfte der Zwiebel und restlichem Koriander (¼ Pck.) vermengen, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken und zu den Burritos servieren.
Unser Tipp

Hier kann man prima unterbringen, was im Kühlschrank noch so da ist: Käseecken, gebratenes Fleisch, Gemüse …!