1. November 2017
Category Icon
Vanilleküchlein mit Glühweinäpfeln

Vanilleküchlein mit Glühweinäpfeln

raffiniert, süße Versuchung

Zutaten für 4 Personen
  • 750 ml Rotwein (trocken)
  • 150 g brauner Zucker
  • 4 Tl brauner Zucker
  • 2 Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • 2 Nelken
  • 0.5 Bio-Orange
  • 3 Äpfel
  • 1 Tl Speisestärke
  • 80 g weiße Schokolade
  • 0.5 Vanilleschote
  • 60 g Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 50 g Mehl
Außerdem: 4 Souffléförmchen
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 60 Min.
Durchziehzeit über Nacht
Dünst- und Backzeiten ca. 40 Min.

Zubereitung
  1. Rotwein mit 150 g Zucker, Sternanis, Zimtstange, Nelken, Schale der Bio-Orange erhitzen. Äpfel schälen, Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen, in ca. 1 cm breite Ringe schneiden, zum Glühwein geben und bei mittlerer Hitze ca. 25 Min. dünsten. Vom Herd nehmen und über Nacht kühl gestellt durchziehen lassen.
  2. Am nächsten Tag Apfelringe und Gewürze aus dem Sud nehmen und Glühwein offen bei starker Hitze auf ca. 1/3 einkochen lassen. Speisestärke mit wenig Wasser anrühren, einmal aufkochen und Glühwein damit andicken.
  3. Die gebutterten Förmchen mit übrigem Zucker (4 Tl) ausstreuen. Schokolade hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Mark der Vanilleschote herauslösen und mit Butter, Puderzucker, Prise Salz verrühren. Eier einzeln, dann Mehl und Schokolade unterrühren.
  4. Teig in die vorbereiteten Förmchen geben und im 180 Grad heißen Ofen ca. 15 Min. backen (innen sollen sie noch weich sein). Vanilleküchlein auf Dessertteller stürzen und mit Apfelringen sowie Glühweinsirup garniert servieren.