1. März 2017
Category Icon
Zanderfilets im Speckmantel mit Kräutersauce

Zanderfilets im Speckmantel mit Kräutersauce

für Gäste, edel

Zutaten für 4 Personen
  • 800 g kleine Kartoffeln (festkochend)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schalotte
  • 3 Stängel Thymian
  • 10 Basilikumblätter
  • 1.5 El Butter
  • 1 El Mehl
  • 150 ml Milch
  • 150 g Schlagsahne
  • 50 ml Weißwein (trocken)
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Zanderfilets (á 300 g, ohne Haut)
  • 12 Scheiben Frühstücksspeck
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Prise Fleur de Sel
Arbeitszeiten

Zubereitungszeit ca. 25 Min.
Garzeiten ca. 20 Min.

Zubereitung
  1. Kartoffeln mit Schale ca. 15 Min. in Salzwasser garen, abgießen und pellen. Schalotte abziehen, fein würfeln. Kräuter waschen, trocken schütteln, fein hacken. Schalotte in 1 El Butter in einem Topf anschwitzen. Mehl zugeben, unter Rühren kurz mit anschwitzen, dann Milch, Sahne und Weißwein zugießen, kräftig weiterrühren. Kräuter zufügen, Sauce mit Salz, Pfeffer, Zucker würzen.
  2. Zanderfilets quer halbieren, mit Salz, Pfeffer würzen. Je 3 Speckscheiben um die Filets wickeln und in der übrigen Butter (1/2 El) auf jeder Seite ca. 2 Min. braten.
  3. Kartoffeln in Olivenöl goldgelb rösten, mit Fleur de sel würzen und mit den Zanderfilets im Speckmantel auf Tellern anrichten. Mit Kräutersauce beträufelt servieren. Übrige Sauce dazu reichen. Schmeckt gut dazu: Ein leichter Rotwein und ein Tomaten-Rucola-Salat.
Unser Tipp

Dazu schmeckt ein leichter Rotwein und ein Rucola-Tomaten-Salat.